Suche

Vatican News

Neue Radio-Akademie: Glauben und zweifeln – Gespräch mit Tomas Halik

„Wir müssen nicht nur an den Strukturen, sondern auch an der Denkweise in der Kirche etwas verändern.“ Das sagt der tschechische Priester, Philosoph und Soziologe Tomas Halik in der neuen „Radio-Akademie“ von Radio Vatikan.

Stefan von Kempis – Vatikanstadt

„Papst Franziskus betont die Solidarität mit den Menschen am Rand der Gesellschaft“, so Halik, der einer der bekanntesten Intellektuellen seines Landes ist und dessen Bücher auch in Deutschland viel beachtet werden. „Aber ich meine, wir sollten auch mehr auf die Leute am Rand der Kirche achten und mit ihnen ins Gespräch kommen. Die sind nicht Atheisten geworden, sondern sie sind Suchende! Wir brauchen die Fähigkeit, Suchende zu begleiten – ohne proselytische Absichten, in echtem Dialog und Respekt.“

Halik, der u.a. mit dem renommierten Templeton-Preis ausgezeichnet wurde, ist davon überzeugt, dass die traditionelle Einteilung der Menschen in Gläubige und Ungläubige „nicht ausreicht, um die komplizierte Situation heute zu beschreiben“.

„Viele sogenannte Ungläubige sind uns sehr nahe“

„Viele sogenannte Ungläubige sind uns sehr nahe – unter dem Etikett Atheisten findet man ganz verschiedene Arten von Mensch, zum Beispiel ‚Apatheisten‘, die einfach denken, dass Kirche und Glaube nichts mit ihrem Leben zu tun haben. Viele Menschen sind auch am Tag ganz ungläubige Leute – aber nachts denken sie über die Geheimnisse des Lebens nach… Viele Leute heute sind zugleich gläubig und ungläubig!“

Die Wahrheit ist ein Buch, das niemand zu Ende gelesen hat...

Jeder Mensch habe „eine geistliche Dimension seiner Persönlichkeit“, und vor allem in Grenzsituationen stellten die Menschen sich „geistliche Fragen, Fragen nach dem Sinn“.

Hier können Sie einen Teil des Interviews mit Prof. Halik hören.

„Wir sollten die Spezialisten sein – nicht die Besitzer der ganzen Wahrheit. Die Wahrheit ist ein Buch, das niemand zu Ende gelesen hat. Wir sollten mit den Suchenden als Suchende in einen Dialog treten. Ich glaube, dass das eine wichtige Aufgabe der Kirche der Zukunft in einer pluralistischen Welt sein wird.“

Bestellen Sie unsere CD!

Die drei Folgen der neuen Radio-Akademie werden den Monat Mai hindurch jeweils sonntags von Radio Vatikan ausgestrahlt. Sie können die komplette Reihe auch gerne als CD bei uns bestellen; eine Mail an cd@vaticannews.de genügt. Gegen einen Unkostenbeitrag schicken wir Ihnen die CD gerne nach Hause.

(vatican news)
 

08 Mai 2019, 16:00