Beta Version

Cerca

Vatican News
Nahm Algermissens Rücktritt an: Papst Franziskus Nahm Algermissens Rücktritt an: Papst Franziskus  (AFP or licensors)

Papst akzeptiert Rücktritt von Bischof Algermissen

Der Bischof von Fulda, Heinz Josef Algermissen, kann in den Ruhestand gehen. Papst Franziskus nahm den Rücktritt des 75 Jahre alten Bischofs an. Das gab der Vatikan am Dienstag bekannt; der 5. Juni ist Gedenktag des Heiligen Bonifatius, Patron des Bistums Fulda.

Algermissen war 2001 von Papst Johannes Paul II. zum Bischof von Fulda ernannt worden. Er wirkte als Präsident von Pax Christi Deutschland. In der Deutschen Bischofskonferenz gehörte Bischof Algermissen der Liturgiekommission und der Ökumenekommission an, deren stellvertretender Vorsitzender er ist.

Vergangenen Februar hatte Bischof Algermissen mit Erreichen des 75. Lebensjahres sein Rücktrittsgesuch eingereicht, wie vom Kirchenrecht vorgesehen. Mit der Ernennung eines Nachfolgers ist erst in Monaten zu rechnen.

(Vatican News- gs)

05 Juni 2018, 09:26