Cerca

Vatican News
Blick vom Ölberg auf Jerusalem Blick vom Ölberg auf Jerusalem  (AFP or licensors)

D: Neutestamentler Gnilka mit 89 Jahren gestorben

Der international renommierte Neutestamentler Joachim Gnilka ist tot.

Er starb bereits am Donnerstag im Alter von 89 Jahren in München. Der Autor zahlreicher Kommentare zum Neuen Testament lehrte an den Universitäten Münster (1962-1975) und München (1975-1997). Der gebürtige Schlesier und Priester des Bistums Würzburg war Mitglied der Päpstlichen Bibelkommission (bis 1989) und der Internationalen Bibelkommission (bis 1997). Von Johannes Paul II. wurde er 1992 zum Päpstlichen Ehrenprälaten ernannt.

Wissenschaftlich widmete sich Gnilka vor allem der Paulus- und Jesus-Forschung. Seine Bibelkommentare und sein Buch „Jesus von Nazareth“ wurden in viele Sprachen übersetzt. Zu seinen bedeutenden Werken gehört auch ein Kommentar zum Matthäus-Evangelium.

(kna)

22 Januar 2018, 10:36