Vatican News
Französische Panzer patrouillieren durch das Dorf Gorom Gorom Französische Panzer patrouillieren durch das Dorf Gorom Gorom  (AFP or licensors)

Burkina Faso: Attentat auf protestantische Gemeinde

Schon wieder haben islamistische Attentäter in Burkina Faso bei einer Sonntagsmesse zugeschlagen. Diesmal traf es eine protestantische Gemeinde im Osten des Landes.

Vierzehn Kirchenbesucher wurden bei dem Überfall auf eine Kirche in Hantoukoura in der Provinz Komandjarie nah an der Grenze zu Niger getötet. Ein Sprecher der örtlichen Regierung erwähnte auch „zahlreiche Verletzte“.

Die unbekannten Täter, etwa zehn an der Zahl, gingen nach Angaben der Nachrichtenagentur afp ausgesprochen kaltblütig vor. Sie richteten u.a. den Priester der Gemeinde und mehrere Kinder hin, anschließend flohen sie auf Motorrädern.

Hier verlaufen auch wichtige Schmuggelstraßen

Immer wieder kommt es in den letzten Monaten in Burkina Faso zu Anschlägen auf Christen, vor allem im Norden. Vor allem in den Grenzregionen operieren viele bewaffnete Gruppen; hier verlaufen auch wichtige Schmuggelstraßen für Waffen und Drogen.

(vatican news – sk)
 

02 Dezember 2019, 10:47