Vatican News
Milorad Dodik und Papst Franziskus Milorad Dodik und Papst Franziskus  (ANSA)

Papst an bosnischen Politiker: Balkan braucht Versöhnung

Bosnien-Herzegowina – sowie das gesamte Balkangebiet – braucht Versöhnung und die Gleichstellung der einzelnen Volksgruppen. Darauf gingen der Papst und Milorad Dodik, der dem dreiköpfigen Staatspräsidium Bosnien-Herzegowinas angehört, ein. Die Audienz im Vatikan fand an diesem Freitagvormittag statt.

Mario Galgano – Vatikanstadt

Dodik traf sich im Anschluss an der Audienz bei Franziskus mit dem vatikanischen Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin zusammen sowie mit Antoine Camilleri, vatikanischer Untersekretär der Sektion für die Beziehungen zu den Staaten. Der seit November amtierende Dodik hat derzeit den turnusmäßigen Vorsitz im Staatspräsidium inne und wurde begleitet von Zeljka Cvijanovic, dem Präsidenten des serbisch-dominierten Teils des Landes, der Republika Srpska.

Zum Nachhören

In den „herzlichen Gesprächen“ – wie es in einer Vatikan-Note im Anschluss hieß - wurden die „guten bilateralen Beziehungen“ sowie der Einsatz der katholischen Kirche in Bosnien-Herzegowina hervorgehoben. Bei den Gesprächen ging es auch um die Situation im Land und es wurden auch die wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen besprochen.

Bei dem Treffen wurde festgehalten, dass es notwendig sei, „die tatsächliche Gleichstellung der einzelnen Völker und die Versöhnung zwischen ihnen zu gewährleisten“. Es wurde bekräftigt und betont, wie wichtig der Dialog und der gegenseitige Respekt „auch im institutionellen Bereich“ seien, „um Spaltungen zu überwinden und Frieden zu schaffen“.

Bei dem Treffen ging es auch um Fragen im Zusammenhang mit den internationalen Beziehungen, insbesondere im Hinblick auf die Aussichten einer Erweiterung der Europäischen Union auf die westlichen Balkanstaaten.

Dodik ist seit einem Jahr Mitglied des dreiköpfigen Staatspräsidiums. Er war zuvor Präsident der Republika Srpska, die einer der beiden Entitäten Bosnien-Herzegowinas ist.

(vatican news)

Photogallery

Eindrücke von der Audienz im Vatikan
26 April 2019, 14:39