Vatican News

Vatikanische Museen. Die Schönheit vereint uns #67

Schönheit schafft Gemeinschaft, bringt uns ferne Völker nah, vereint Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Papst Franziskus hat bei mehr als einer Gelegenheit dem Wunsch Ausdruck gegeben, die Vatikanischen Museen mögen „ein lebendiges Haus sein, in dem man merkt, dass die Kirche niemanden ausgrenzt.“ Die Universalität der Frohbotschaft wurde schon immer in die Sprache der Kunst übersetzt. Grund genug, diese Initiative entstehen zu lassen, für die die Vatikanischen Museen gemeinsam mit Vatican News verantwortlich zeichnen: die Meisterwerke der vatikanischen Sammlungen, kommentiert mit den Worten der Päpste.

Die Heilung des Lahmen, Serie mit Szenen aus der Apostelgeschichte (Alte Schule), Wandteppich, Flämische Manufaktur, Brüssel, Werkstatt des Pieter van Aelst († Brüssel 1532); Karton: Raffael Sanzio (geb.: Urbino 1483 - † Rom 1520) und Werkstatt; Vatikanische Pinakothek © Vatikanische Museen

© Musei Vaticani
© Musei Vaticani

 

„Ich muss noch ein Wort an unsere lieben Kranken richten. Wie wir ja wissen, hat Jesus gesagt: hinter ihnen verberge ich mich: was man ihnen tut, das hat man mir getan. In ihrer Person verehren wir also den Herrn selbst und hoffen, dass er ihnen allzeit nah sein möge, ihnen Hilfe und Unterstützung angedeihen lasse.“

(Johannes Paul I. – Generalaudienz – 13. Dezember 1978)

#dieschoenheitvereintuns
Instagram: 
@vaticanmuseums @vaticannews 
Facebook: @vaticannews

von Paolo Ondarza

(vatican news-skr)

13 September 2020, 10:00