Vatican News

Papst schaut im vatikanischen Impfzentrum vorbei

Normalerweise hält Papst Franziskus hier seine Generalaudienzen ab – doch in der Corona-Pandemie ist die vatikanische Audienzhalle zweckentfremdet: Das vatikanische Gesundheitsamt nutzt die (nach dem Architekten benannte) „Aula Nervi“ als Impfzentrum. An diesem Karfreitag schaute der Papst vorbei.

Gegen zehn Uhr morgens begrüßte Franziskus Ärzte und Pflegekräfte, sah bei der Vorbereitung der Impfdosen zu und unterhielt sich mit den auf die Impfung wartenden Menschen. An diesem Freitag waren einige Obdachlose und Menschen in Schwierigkeiten, die von römischen Verbänden betreut werden, mit der Impfung dran.

Der Vatikan veröffentlichte einige Fotos von der Stippvisite des Papstes; Reden wurden nicht gehalten. Franziskus und sein Vorgänger, der emeritierte Papst Benedikt XVI., sind längst gegen das Corona-Virus immunisiert. Der Vatikan verabreicht den Pfizer-Biontech-Impfstoff.

(vatican news – sk)
 

02 April 2021, 11:07