Suche

Vatican News
Obst im Supermarkt Obst im Supermarkt 

USA: Bischöfe begrüßen Aufstockung von Ernährungshilfe für Bedürftige

Die Bischöfe der Vereinigten Staaten begrüßen die Entscheidung des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA), das Supplemental Nutrition Assistance Program (SNAP) für Bedürftige zu erhöhen.

Das Ministerium will das Programm neu an die Lebensmittelpreise und die Erfordernisse einer gesunden Ernährung anpassen. Auf diese Art werde die von SNAP bereitgestellte Hilfe „das Leben von Millionen von Menschen, die auf diese Hilfe angewiesen sind, erheblich verbessern“, so Erzbischof Paul S. Coakley, Vorsitzender des Ausschusses für innere Gerechtigkeit und menschliche Entwicklung. Das Programm hilft laut Daten von 2018 mehr als 42 Millionen einkommensschwachen Amerikanern, sich zu ernähren. In der Praxis wird den Personen, die als förderungswürdig eingestuft werden, eine finanzielle Unterstützung gutgeschrieben, die ausschließlich für den Kauf von Lebensmitteln – außer Alkohol - verwendet werden darf.

Kritiker beanstandeten schon lange, dass das Programm letztlich Übergewicht fördert. In der Tat haben SNAP-Beziehende oft weder genug Geld, um gesunde Lebensmittel zu kaufen, die etwas mehr kosten, noch die materiellen Möglichkeiten, ausgewogene Mahlzeiten zu kochen. Die Überarbeitung des Programms trägt dieser Kritik Rechnung.

(vatican news – gs)

30 August 2021, 13:33