Suche

Vatican News
Himmel, Symbolbild Himmel, Symbolbild  (AFP or licensors)

US-Kardinal Burke mit Covid-19-Erreger infiziert

Kardinal Raymond L. Burke hat sich mit dem Covid-19-Erreger infiziert. Das teilte der US-Amerikaner am Mittwoch via Twitter mit. Der frühere Präsident des Obersten Gerichtshofs des Heiligen Stuhles gilt als entschiedener Kritiker einer restriktiven Corona-Politik.

Es gehe ihm gut und er sei in „exzellenter" medizinischer Behandlung, so der 73 Jahre alte Kardinal, der um Gebet bat. Burke hatte in der Vergangenheit unter anderem Gottesdienstverbote zur Eindämmung der Pandemie kritisiert. Die Heilige Messe sei für Gläubige etwas fundamental Wichtiges, um bei „guter Gesundheit und spirituell stark" zu bleiben. Darum könnten die von etlichen Regierungen erlassenen Verbote nicht einfach so akzeptiert werden.

(kap – gs)

11 August 2021, 14:37