Suche

Vatican News
Das Turiner Grabtuch auf einem Fresko Das Turiner Grabtuch auf einem Fresko 

Radioakademie: Das Turiner Grabtuch (1)

Das Turiner Grabtuch gilt als die berühmteste Ikone der Christenheit. In diesem ehrwürdigen Leinenstoff wurde der Überlieferung zufolge der gefolterte Leib des Jesus von Nazareth nach seiner öffentlichen Hinrichtung vor 2000 Jahren ins Grab gelegt.

In Abständen von mehreren Jahren, also nur selten, wird das kostbare Leinen zur Verehrung ausgestellt. Dann zieht das Grabtuch jedes Mal Gläubige und Suchende aus aller Welt in rauen Scharen an. Ist es „echt“? Ist es eine Reliquie? Oder eine Ikone?

In unserer Radioakademie im Monat Juli - sie wurde erstmals 2015 ausgestrahlt - gehen wir diesen Fragen nach: Wir beschäftigen wir uns mit dem Turiner Grabtuch, als Objekt der Verehrung und als Forschungsgegenstand. Und wir bieten die Meditationen der Päpste zum Turiner Grabtuch: von Paul VI., Johannes Paul II., Benedikt XVI. und Franziskus.

Reinhören in Teil 1 unserer Radioakademie zum Turiner Grabtuch:

CD zur Radioakademie

Unsere Radioakademie zum Turiner Grabtuch kann wie üblich auf CD bestellt werden. Gegen einen Unkostenbeitrag senden wir Ihnen alle Folgen der Sendereihe gebündelt auf einem Tonträger zu, Bestellungen bitte an cd@radiovatikan.de.

(vatican news - gs)

04 Juli 2021, 08:09