Suche

Vatican News
Niederlande: In großen Kirchen mit 300 Sitzplätzen dürfen maximal 30 physisch präsente Gläubige an Messen teilnehmen Niederlande: In großen Kirchen mit 300 Sitzplätzen dürfen maximal 30 physisch präsente Gläubige an Messen teilnehmen  (PIROSCHKA VAN DE WOUW)

Niederlande: Kirche hält an strengen Anti-Covid-Maßnahmen fest

Trotz staatlicher Lockerung der Anti-Covid-Beschränkungen in den Niederlanden hält die katholische Kirche weiter an strengeren Vorsichtsmaßnahmen fest. So gilt für das kommende Pfingstfest am 28. Mai dasselbe Protokoll wie an Ostern und Weihnachten.

Für die Messen zum Pfingstfest gelten entsprechend strenge Maßnahmen wie ein Sicherheitsabstand von eineinhalb Metern, ein Verbot von Chören, Maskenpflicht und ein Zeitabstand von mindestens zwei Stunden zwischen den Messen, um den Luftaustausch zu ermöglichen, informierte die Bischofskonferenz im Internet. Außerdem dürfen nur Kirchen mit mehr als 300 Sitzplätzen die zugelassene maximale Zahl von 30 Kirchbesuchern aufnehmen. Für kleinere Kirchen darf die Besucherzahl zehn Prozent der Sitzplatzkapazität nicht übersteigen.

„Die Kirchen dürfen nicht zu einer Quelle der Ansteckung werden“, erläutern die Bischöfe den Schritt. Sie danken den Pfarreien für ihre Bemühungen, die Richtlinien weiterhin gewissenhaft anzuwenden. Selbst wenn sich die Situation der Ansteckung verbessern sollte und die Zahl der Gottesdienstbesucher erhöht werden könne, sei Vorsicht geboten, unterstreichen sie. Die Bischöfe verweisen darauf, dass die Pfingstmessen auch im Fernsehen und online auf der Seite der Bischofskonferenz übertragen werden. 

(vatican news – pr)
 

06 Mai 2021, 12:39