Suche

Vatican News
Eine Palästinenserin, die vor den Bombardierungen geflohen ist, hat Zuflucht in einer Schule der Vereinten Nationen gefunden Eine Palästinenserin, die vor den Bombardierungen geflohen ist, hat Zuflucht in einer Schule der Vereinten Nationen gefunden 

Israel öffnet Gaza-Grenzübergang für humanitäre Hilfe

Israel hat angekündigt, den Warengrenzübergang „Kerem Schalom“ in den Gazastreifen am Dienstag temporär für humanitäre Hilfe zu öffnen. Zwischen 11 und 17 Uhr sollen Treibstoff, Lebensmittel und Medikamente in den Gazastreifen transportiert werden, berichteten örtliche Medien.

Seit Sonntag vor einer Woche (9. Mai) hatte Israel den Warenverkehr in den Gazastreifen gestoppt. Mehrere Hilfsorganisationen, darunter das UN-Büro zur Koordinierung humanitärer Angelegenheiten (OCHA), hatten zuvor die Einrichtung eines humanitären Korridors für Nothilfe gefordert.Die Kampfhandlungen am Gazastreifen dauern seit neun Tagen an. Die Hamas feuerte in dieser Zeit nach israelischen Angaben 3.350 Raketen auf Israel. Zehn Israelis wurden nach offiziellen Angaben getötet. Israel reagierte mit Luftangriffen auf mehr als 800 Ziele im Gazastreifen. Nach palästinensischen Angaben starben 212 Menschen im Gazastreifen.

(kna - cs)

18 Mai 2021, 12:32