Suche

Vatican News
Kardinal Bo Kardinal Bo 

Myanmar: Kardinal ruft zu Friedensgebeten auf

Kardinal Charles Bo von Yangon ruft für den Monat Mai zu Friedensgebeten auf. Die Katholiken des Landes sollten jede Woche für ein bestimmtes Thema beten: zunächst um Frieden, dann um Gerechtigkeit, in der dritten Woche um Einheit, in der vierten Woche um den Respekt der Menschenrechte.

Für die letzten Tage des Monats Mai ruft der Erzbischof von Yangon dann zu Gebeten um eine wirtschaftliche Erholung Myanmars auf. „Die Gläubigen können diese Gebete zuhause, in den Pfarreien oder in den religiösen Gemeinschaften durchführen“, empfiehlt Bo.

Der Kardinal ordnet im Anliegen des Friedens auch eine tägliche eucharistische Anbetung und einen Rosenkranz in den Pfarreien des Landes an. Dabei sollen die Gläubigen über die Seligpreisung nachdenken, die Jesus nach Schilderung der Evangelium den „Friedensstiftern“ zugedacht hat.

(sir – sk)
 

26 April 2021, 10:37