Suche

Vatican News
Der Nuntius in Armenien, José A. Bettencourt, segnete die Neuanschaffungen am Sonntag in Kanakar Der Nuntius in Armenien, José A. Bettencourt, segnete die Neuanschaffungen am Sonntag in Kanakar 

Armenien: Papst spendet medizinisches Gerät für Covid-Patienten

Papst Franziskus hat medizinisches Gerät für die Behandlung von Covid-19-Patienten in Armenien gespendet.

Die Spende, die über das vatikanische Entwicklungsministerium und die Nuntiatur weitergeleitet wurde, gilt dem katholischen Krankenhaus „Redemptoris Mater“ in Ashotsk und wurde am Sonntag übergeben. Dazu gehört ein neuer Krankenwagen, der mit modernster, mobiler medizinischer Ausrüstung und Notfallgeräten zur Behandlung von Covid-19-Patienten ausgerüstet ist.

Zudem seien zusätzliche medizinische Geräte angeschafft worden, um Menschen auf Covid zu testen und zu behandeln, heißt es in einer Mitteilung.

Anfang 2020 hatte das Krankenhaus von der Caritas von Georgien und Armenien bereits Beatmungsgeräte erhalten. Die Einrichtung wird seit über 25 Jahren vom Kamillanerorden geführt und bietet Bedürftigen kostenlose Versorgung an.

Gedenken an die Märtyrer des Völkermordes

Eine ökumenische Friedensfeier anlässlich des Gedenkens an die Märtyrer des Völkermordes an den Armeniern leitete am Sonntagabend in Rom der Präsident des Päpstlichen Einheitsrates, Kardinal Kurt Koch. An der Feier in der römischen Kirche San Bartolomeo all’Isola nahm auch der Präfekt der Ostkirchen-Kongregation, Kardinal Leonardi Sandri, teil. Die auf der Tiberinsel gelegene Kirche ist seit 2002 Gedenkstätte der Märtyrer des 20. Jahrhunderts.

(vatican news – pr)
 

26 April 2021, 10:47