Suche

Vatican News
Auf den Philippinen wurde an diesem Montag mit dem Impfen begonnen Auf den Philippinen wurde an diesem Montag mit dem Impfen begonnen 

Philippinen: Priester als erste impfen?

Der Bischof von Balanga, Ruperto Santos, hat die Behörden dazu aufgerufen, in ihrem Corona-Impfprogramm auch Priestern und kirchlichen Mitarbeitern hohe Priorität einzuräumen.

Kirchenleute seien vor allem bei ihrer sozialen Arbeit den Menschen nahe, so Santos gegenüber Radio Veritas; außerdem riskierten Priester „jedesmal, wenn sie die Messe feiern, eine Infektion“.

Sein Bistum habe Geld zurückgelegt, um den Behörden Impfstoff abzukaufen; er rate anderen Bischöfen, dasselbe zu tun. Die meisten Bischöfe der mehrheitlich katholischen Philippinen unterstützen das Impfen; dabei verweisen sie auch auf Papst Franziskus und den emeritierten Papst Benedikt, die sich beide gegen Corona haben impfen lassen.

Im Erzbistum Cebu haben Erzbischof José Palma und Weihbischof Antonio Rañola gerade erst eine Corona-Infektion überstanden. Beide wurden aus dem Krankenhaus wieder entlassen, wie das Erzbistum an diesem Montag mitteilte.

(ucanews – sk)
 

01 März 2021, 14:31