Vatican News
Ioan Sauca Ioan Sauca 

Corona: Weltkirchenrat plant Gebetswoche

Fast ein Jahr, nachdem die Weltgesundheitsorganisation mit Blick auf Corona erstmals von einer globalen Pandemie sprach, begeht der Weltkirchenrat (ÖRK) eine Gebetswoche.

Vom 22. bis zum 27. März sind Christen eingeladen „zu einer Zeit des Gebets, des Nachdenkens, des Klagens, aber auch der Hoffnung“. „Während dieser Woche werden wir zusammenkommen und besonders für die schutzbedürftigsten Menschen und für diejenigen Fürbitten aussprechen, die an vorderster Front und oft unter extremen Bedingungen für diese Menschen sorgen“, sagte der geschäftsführende ÖRK-Generalsekretär Ioan Sauca.

Die Gebetswoche wird gemeinsam mit den ÖRK-Mitgliedskirchen und den ökumenischen Partnern begangen. Sie verwendet Gebete und spirituelle Ressourcen, die als Antwort auf die Pandemie erarbeitet wurden. Auch ein globaler Online-Gottesdienst ist geplant.

(örk – sk)
 

09 März 2021, 11:22