Suche

Vatican News
Demonstration für das "Dreamer"-Programm im Sommer 2020 Demonstration für das "Dreamer"-Programm im Sommer 2020  (AFP or licensors)

USA: Bischöfe befürworten Bidens Stärkung der „Dreamer“

Der neue US-Präsident Joe Biden hat die als „Dreamer“ bekannte Regelung gestärkt, die als Minderjährige illegal eingereiste in den USA vor Abschiebung schützt. Der Vorsitzende der katholischen US-Bischofskonferenz, Erzbischof José Gomez, und der Migrations-Beauftragte der Usccb, Mario Dorsonville, begrüßten Bidens Handeln.

„Jahre lang haben die Jugendlichen, die unter die Deferred Action for Childhood Arrivals fielen, unser Land bereichert. Sie tragen zu unserer Wirtschaft bei, sind Veteranen unserer bewaffneten Kräfte oder herausragende Akademiker an unseren Universitäten sowie bedeutend für unsere Pfarreien und Gemeinden“, erklärten die Bischöfe. Die Einwanderer und ihre Familien verdienten daher Sicherheit, Unterstützung, Großzügigkeit, und Gerechtigkeit. Die katholische Kirche in den USA befürworte auch die Staatsangehörigkeit für Dreamer. Entsprechende Prozesse sollten umgehend eingeleitet werden. „Der Schutz der ,Dreamers‘ sollte nur der erste Schritt einer systematischen Reform unserer Einwanderungsrechte sein, die schon veraltet ist“, so die Bischöfe.

(vatican news – sst)

22 Januar 2021, 16:42