Suche

Vatican News
Patriarch Pizzaballa Patriarch Pizzaballa  (AFP or licensors)

Jordanien: Patriarch auf Antritts-Besuch

Eigentlich kennt Pierbattista Pizzaballa Jordanien schon sehr gut, denn der Franziskaner lebt schon seit Jahrzehnten in Israel und war oft zu Besuch bei den Gläubigen auf der anderen Seite des Jordan.

Doch mittlerweile ist der Italiener Lateinischer Patriarch von Jerusalem – und als solcher macht er in diesen Tagen, bis zum 21. Januar, seinen offiziellen Antrittsbesuch im Haschemitischen Königreich.

Am Donnerstag ist Pizzaballa in Jordanien eingetroffen und hat eine Messe in Sweifieh zelebriert. In diesen Tagen trifft er sich mit Politikern, muslimischen Führern, Christen verschiedener Konfessionen und Vertretern der Zivilgesellschaft.

In Jordanien leben die meisten lateinischen Katholiken

Das Lateinische Patriarchat ist zuständig für die Gläubigen in Jordanien, Palästina, Israel und Zypern. Bischofsvikar für Jordanien ist William Shomali.

Jordanien ist der Teil des Patriarchats-Gebiets, in dem die meisten Katholiken des lateinischen Ritus leben; hier befinden sich auch die meisten Pfarreien und Schulen des Patriarchats. Pizzaballas Amtsvorgänger war der Jordanier Fouad Twal.

(vatican news – sk)

09 Januar 2021, 11:48