Suche

Vatican News
Bischof Paul Martin, 53, wird Bischofs-Koadjutor mit Nachfolgerecht in Neuseelands Hauptstadt-Erzdiözese Wellington Bischof Paul Martin, 53, wird Bischofs-Koadjutor mit Nachfolgerecht in Neuseelands Hauptstadt-Erzdiözese Wellington 

Neuseeland: Kardinal erhält künftigen Nachfolger an die Seite

Der Erzbischof von Wellington, Kardinal John Atcherley Dew, erhält den bisherigen Bischof von Christchurch, Paul Martin, als Unterstützer und künftigen Nachfolger an die Seite. Der Vatikan gab die Ernennung Martins zum sogenannten Koadjutor durch Papst Franziskus am Neujahrstag bekannt.

Der heute 72 Jahre alte Kardinalerzbischof Dew war selbst mehrere Monate Koadjutor, bevor er 2005 seinen Vorgänger ablöste. Als Leiter des einzigen neuseeländischen Erzbistums ist Dew der ranghöchste katholische Geistliche des Inselstaats. Sein Nachfolger in Wellington, Bischof Paul Martin, ist 53 Jahre alt.

Der Vatikan gibt den Katholikenanteil in dem Land nach den jüngsten statistischen Daten mit rund zwölf Prozent an. Etwa die Hälfte der Bevölkerung ist konfessionslos.

(vatican news – gs)

01 Januar 2021, 15:53