Suche

Vatican News
Taufstelle Jesu am Jordan Taufstelle Jesu am Jordan  (ANSA)

Jordanien: Traditionelle Wallfahrt zur Taufstelle Jesu ausgesetzt

In Jordanien wird die jährliche Wallfahrt der Kirchen zum Fest der „Taufe des Herrn" wegen der Covid-19-Pandemie ausgesetzt. Das geht aus den Coronavirus-Schutzmaßnahmen hervor, die Jordaniens Kirchen zu den bevorstehenden Weihnachtsfeiertagen bekanntgegeben haben.

Zu der Feier kommen Anfang Januar üblicherweise tausende einheimische Christen an die Stätte Al-Maghtas am jordanischen Ufer des Jordanflusses, die als Taufstelle Jesu verehrt wird.

Die vorherigen Weihnachtsgottesdienste nach dem gregorianischen Kalender (24. Dezember) sowie zu Silvester können stattfinden. Sie sollen aber in allen Kirchen des Königreichs unter Einhaltung entsprechender Vorsichtsmaßnahmen zwischen 17.30 Uhr und 20.30 Uhr stattfinden.

(kap – gs)

 

12 Dezember 2020, 09:57