Suche

Vatican News
Papst Franziskus beim Konsistorium im Oktober  2019 Papst Franziskus beim Konsistorium im Oktober 2019   (Vatican Media)

Corona: Neue asiatische Kardinäle verzichten auf Rom-Reise

Der philippinische Erzbischof Jose  Advincula und der Apostolische Vikar von Brunei, Cornelius Sim, werden bei ihrer Erhebung in den Kardinalstand nicht persönlich in Rom anwesend sein. Sie haben ihre Reisen für das Konsistorium mit Papst Franziskus am 28. November wegen der Coronapandemie abgesagt.

Jose Advincula (68), Erzbischof von Capiz, habe wegen der steigenden Infektionszahlen in Italien sein Flugticket nach Rom storniert, teilte die Philippinische Bischofskonferenz auf ihrer Website mit. Papst Franziskus sei bereits informiert. Eine Feier zur Verleihung des roten Kardinalshuts durch einen Vertreter des Papstes könne aber in Capiz stattfinden.

Auch der designierte Kardinal Cornelius Sim (69), Apostolischer Vikar von Brunei, fliegt nicht nach Rom. Angesichts der Corona-Situation und der Quarantäneauflagen für Reisende werde er auf die Reise verzichten, bestätigte er der Katholischen Nachrichten-Agentur KNA.

Ob die anderen neuen Kardinäle angesichts der Pandemie persönlich an den Feiern im Vatikan teilnehmen werden, ist noch offen. Papst Franziskus hatte Ende Oktober beim Angelus die Ernennung von 13 neuen Kardinälen bekanntgegeben.

(kna - sst)

12 November 2020, 09:03