Suche

Vatican News
Fr. Stan Swamy Fr. Stan Swamy 

Indien: Jesuit wegen Terrorismusvorwurf festgenommen

In Indien ist der prominente Jesuit und Menschenrechtler Stan Swamy (84) festgenommen worden. Dem gesundheitlich angeschlagenen Priester werde eine Verbindung zu maoistischen und terroristischen Gruppen vorgeworfen, berichtet der asiatische Pressedienst Ucanews am Freitag.

„Wir wissen nicht, wo er jetzt ist“, so Theodore Mascarenhas, Weihbischof in Ranchi. Der Bischof kritisierte auch die Umstände der nächtlichen Festnahme in Swamys Wohnung im Jesuiten-Zentrum für Sozialarbeit „Bagaicha“ am Stadtrand von Ranchi.

Swamy, mit bürgerlichem Namen Stanislaus Lourdusamy, tritt seit Jahrzehnten für die Rechte der Dalit und der Stämme der Ureinwohner ein. 2018 unterstützte er einen der Stämme gegen den Plan der damaligen hindunationalistischen Regierung von Maharashtra, den gesetzlichen Schutz der Siedlungsgebiete abzuschaffen. Der Widerstand war erfolgreich; die Regierung musste ihr Vorhaben aufgeben. Im August 2018 erhob die Polizei Anklage wegen Volksverhetzung gegen Swamy und neun andere Personen.

(kna – sk)
 

09 Oktober 2020, 17:20