Vatican News
Kinder stehen für eine Schulmahlzeit Schlange Kinder stehen für eine Schulmahlzeit Schlange 

UN: 15 Millionen Kinder in West- und Zentralafrika mangelernährt

Die Zahl der mangelernährten Kinder in Zentral- und Westafrika steigt nach Einschätzung des Kinderhilfswerks Unicef und des Welternährungsprogramms WFP weiter. Besonders betroffen sei aktuell der Sahel.

Die Organisationen sprachen am Freitag von 15,4 Millionen Mädchen und Jungen unter fünf Jahren, die in diesem Jahr an akuter Mangernährung litten. Bei einem Drittel davon handele es sich um schwere Fälle. Gegenüber Januar bedeutet die Prognose einen Anstieg um 20 Prozent. Mangelernährte Kinder haben nach Angaben von Unicef-Regionaldirektorin Marie-Pierre Poirier ein höheres Riskio, von einer Covid-19-Infektion bleibende Schäden davonzutragen. Gute Ernährung sei dagegen ein Schutz vor Krankheiten und Infektionen. Aufgrund anhaltender Gewalt durch Terrorgruppen, Milizen und Selbstverteidigungsbündnisse habe sich der Zugang zu einer Basisversorgung drastisch verschlechtert.

(kna - cs)

17 Juli 2020, 17:14