Suche

Vatican News
Kirche in Managua Kirche in Managua  (AFP or licensors)

Nicaragua: Betrunkener Fahrer verwüstet Kathedrale in Managua

Ein betrunkener Lastwagenfahrer hat mit einem Unfall für einen nicht unerheblichen Sachschaden in der Kathedrale der nicaraguanischen Hauptstadt Managua gesorgt.

Wie die Erzdiözese in einer Mitteilung erklärte, ereignete sich der Vorfall am Montag (Ortszeit). Dabei sei der Fahrer durch eines der Tore in das Gotteshaus gefahren, habe anschließend im Inneren der Kirche die Fahrt fortgesetzt und dabei insgesamt drei Tore zerstört, ehe er flüchtete und dabei zwei Kinder im Fahrzeug zurückließ. Wenig später wurde der Fahrer von der Polizei festgenommen.

(kna - mg)

21 Juli 2020, 11:45