Vatican News
Menschen im indischen Chennai Menschen im indischen Chennai  (AFP or licensors)

Indien: Fünfter Christ in zwei Monaten ermordet

Die indische Polizei hat einen Monat nach einem ähnlichen Vorfall vier Jugendliche im Zusammenhang mit dem Mord an einer christlichen Frau im ostindischen Bundesstaat Jharkhand verhaftet. Sie war die fünfte Christin, die in den letzten zwei Monaten in Indien ermordet wurde.

Die vier Jugendlichen wurden wegen des Todes der 25jährigen Christin Suman Munda befragt, die am 19. Juli in Redhadi, einem Dorf im Distrikt Khunti, getötet wurde, berichteten lokale Medien.

„Es ist eine ernste Angelegenheit, da schon im vergangenen Monat ein Christ im selben Bezirk getötet wurde. Sowohl die Verwaltung als auch die Führungskräfte sollten dies zur Kenntnis nehmen und entsprechende Schritte unternehmen“, sagte Bischof Binay Kandulna von Khunti am Donnerstag gegenüber UCA News.

Streng gegen die Schuldigen vorgehen

„Personen jeglichen Glaubens sind eine Schöpfung Gottes, und wir müssen alle respektieren, aber einige Interessengruppen versuchen, Minderheiten im Staat ins Visier zu nehmen, um Hass unter verschiedenen Glaubensrichtungen zu verbreiten, die ansonsten friedliebende Menschen sind“, fügte er an. „Wir verurteilen die Tötung und appellieren an die Verwaltung, streng gegen die Schuldigen vorzugehen. Es ist sehr bedauerlich, dass wir ein kostbares Leben verloren haben“.

Am 25. Mai wurde Bijaya Mandavi (38) tot im Dschungel in der Nähe des Dorfes Baddi im Bezirk Kondagaon in Chhattisgarh gefunden. Samaru Madkami (14) wurde angeblich am 4. Juni im Dorf Kenduguda im östlichen Bundesstaat Odisha von religiösen Fanatikern getötet. Ramji Munda (27) wurde am 24. Juni am Rande seines Dorfes im Bezirk Khunti in Jharkhand von nicht identifizierten Personen getötet. Dorfbewohner sagten, der christliche Aktivist sei von einer Anti-Pathalgadi-Gruppe getötet worden. Die Pathalgadi Bewegung setzt sich für die Rechte der Stammesangehörigen ein. Am 10. Juli wiederum wurde der Pastor Munsi Deo Tando aus Gadchiroli im westlichen Bundesstaat Maharashtra erschossen, angeblich von maoistischen Rebellen.

(ucan - mg)

23 Juli 2020, 11:28