Suche

Vatican News
FILE PHOTO: Fire at the Cathedral of Saint Pierre and Saint Paul in Nantes FILE PHOTO: Fire at the Cathedral of Saint Pierre and Saint Paul in Nantes 

Frankreich: Verdächtiger gesteht Brandstiftung in Kathedrale von Nantes

Eine Woche nach dem Brand der Kathedrale im westfranzösischen Nantes hat ein 39-Jähriger offenbar gestanden, das Feuer gelegt zu haben. Er sitzt seit der Nacht in Untersuchungshaft, wie französische Medien am Sonntag berichteten.

Der 39-Jährige ist demnach ein ehrenamtlicher Mitarbeiter der Diözese Nantes. Zu seinen Aufgaben gehörte es, die Kathedrale abzuschließen. Das Feuer hatte am 18. Juli die historische Orgel über dem Westportal der Kathedrale sowie Teile der Inneneinrichtung und Kunstgegenstände zerstört.

Der Tatverdächtige war bereits wenige Stunden später festgenommen worden, nachdem die Ermittler eindeutige Hinweise auf Brandstiftung festgestellt hatten. Nach ersten Vernehmungen war der aus Ruanda stammende Flüchtling zunächst wieder auf freien Fuß gekommen.

(kna - cs)

26 Juli 2020, 11:00