Suche

Vatican News
Bedürftige in Karatschi stehen Schlange, um Nahrungsmittel-Hilfe zu bekommen Bedürftige in Karatschi stehen Schlange, um Nahrungsmittel-Hilfe zu bekommen  (ANSA)

Pakistan: Junge Katholiken gründen Tafel

Junge Katholiken aus Sahiwal im Punjab haben eine Art Tafel („food bank“) gegründet. Solange die Corona-Pandemie wütet, wollen sie an Bedürftige Nahrungsmittel ausgeben.

„Wir wenden uns vor allem an Obdachlose, die unter den Bäumen am Straßenrand schlafen“, erklärte der Organisator der Gruppe gegenüber der Nachrichtenagentur fides. „Unsere Tafel haben wir mithilfe der Priester unserer Pfarrei auf die Beine gestellt. Wir haben eine aktive Gruppe junger Christen, aber auch unsere islamischen oder Hindu-Freunde helfen uns, Nahrungsmittel zu verteilen.“

Muslime, Hindus und Sikhs helfen mit

Im letzten Monat hat die Gruppe nach eigenen Angaben etwa 150 Familien ernähren können. Die Hilfe gilt Menschen aller Religionen, einziges Kriterium ist die Bedürftigkeit. Auch in Karatschi, Pakistans größter Stadt, gibt es eine ähnliche Initiative junger Christen, die sich „Way of Life“ nennt.

(fides – sk)
 

09 Juni 2020, 09:42