Suche

Vatican News
Ordensfrauen vier katholischer Frauenorden in der Slowakei bieten in der Corona-Krise Seelsorge per Telefon (Symbolbild) Ordensfrauen vier katholischer Frauenorden in der Slowakei bieten in der Corona-Krise Seelsorge per Telefon (Symbolbild) 

Slowakei: Ordensfrauen starten Telefonseelsorge

Wer aufgrund der Corona-Pandemie alleine und isoliert ist und psychologische wie seelsorgerliche Hilfe braucht, findet in der Slowakei Rat per Telefon. Die Seelsorge läuft über eine für die Anrufer kostenlose Nummer. Den Dienst haben vier katholische Frauenorden in der Slowakei gestartet.

Seit Ende März gibt es das Angebot in Zusammenarbeit mit der örtlichen Telekom. Ursulinen, Salesianerinnen, Franziskanerinnen von Erlenbad und Angehörige des Ordens der Sisters of Social Service bieten psychologische und moralische Unterstützung für alle, die unter der Corona-Pandemie leiden. Junge wie alte Menschen fühlten sich allein, sagte die Salesianerin Monika Skalová dem Portal „Vita consacrata“.

„Es gibt bereits verschiedene Telefonhilfsangebote, Corona-Notrufnummern und ähnliches. Unser Dienst ist ein freiwilliges Angebot von uns Ordensfrauen. So können alle, die sich einsam fühlen und spirituelle Unterstützung brauchen, mit uns sprechen“, so die Salesianerin. Die Telefonseelsorge der Ordensfrauen in der Slowakei ist montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr unter der Nummer 0800 188 610 zu erreichen.

(vatican news – sst) 

03 April 2020, 11:28