Suche

Vatican News
Ein Krankenhaus bereitet sich auf die Aufnahme von COVID-19-Patienten vor Ein Krankenhaus bereitet sich auf die Aufnahme von COVID-19-Patienten vor  (ANSA)

Europas Bischöfe laden zum Gebet für Corona-Kranke ein

Mit Blick auf die Coronavirus-Pandemie haben Europas Bischöfe zum Gebet für Kranke und Medizin- und Pflegepersonal eingeladen. Zudem riefen sie die Menschen zu verantwortungsvollem Handeln auf.

Die Bedrohung durch das Virus stelle alle „auf eine harte Probe", erklärten die Vorsitzenden der EU-Bischofskommission COMECE und des Rates der europäischen Bischofskonferenzen CCEE, die Kardinäle Jean-Claude Hollerich und Angelo Bagnasco, in einer gemeinsamen Erklärung vom Donnerstag.

Die Bischöfe der EU und aus ganz Europa schlössen sich Papst Franziskus an und bekräftigten die Nähe der Kirche zu allen, die aufgrund dieses Ausbruchs leiden: den Kranken, ihren Familien und dem Pflegepersonal, den Freiwilligen und Gläubigen, die an vorderster Front für die Betroffenen sorgen und ihnen Hilfe bringen.

In dem Gebet heißt es: „Befreie uns von Krankheit und Angst, heile unsere Kranken, tröste ihre Familien, gib den Verantwortlichen in den Regierungen Weisheit, den Ärzten, Krankenschwestern und Freiwilligen Energie und Kraft, den Verstorbenen das ewige Leben."

Nach jüngsten Berichten der Weltgesundheitsorganisation wurden seit Dezember 2019 etwa 130.000 Menschen aus 126 Ländern der Welt auf das Virus Covid-19 positiv getestet. Mehr als 4.000 Menschen sind bereits gestorben. Das derzeit in Europa am stärksten betroffene Land ist Italien.

(pm/vatican news – gs)

13 März 2020, 10:49