Suche

Vatican News
Blick auf Jerusalem Blick auf Jerusalem 

Palästinensischer Erzbischof fordert Haltung gegen Trump-Plan

Der palästinensische griechisch-orthodoxe Erzbischof von Sebastia, Attallah Hanna, ruft die Kirchen weltweit dazu auf, den Nahostplan „Frieden zu Wohlstand“ von US-Präsident Donald Trump zurückzuweisen.

„Wir fordern klare Positionen für Kirchen auf der ganzen Welt, um daran zu arbeiten, die Menschenrechte zu schützen und um unserem Volk zu helfen, in seinem eigenen souveränen unabhängigen Staat zu leben“, sagte Hanna laut Bericht des palästinensischen „International Middle East Media Center“ vor einer Delegation des Weltkirchenrats ÖRK in Jerusalem.

Solange weiterhin „Menschen getötet, gezielt unterdrückt, obdachlos gemacht und in ihrer eigenen Heimat als Fremde behandelt werden“, gebe es keinen Platz für ausgefeilte Positionen, so der orthodoxe Erzbischof.

(kap/kna – pr)

21 Februar 2020, 14:02