Suche

Vatican News
Eine Gruppe Kinder in Mexiko Eine Gruppe Kinder in Mexiko  (AFP or licensors)

Mexiko: Kirche entschuldigt sich für Verweis von tanzendem Kind

Die katholische Kirche in Mexiko hat sich für den Ausschluss eines achtjährigen Mädchens entschuldigt, das sich während eines Gottesdienstes im Rhythmus der Musik bewegt hatte.

Ein Erwachsener soll laut lokalen Medienberichten am Montag das Kind auf Anordnung des Priesters des Gotteshauses im westmexikanischen Veracruz verwiesen haben.

Ein Sprecher der Erzdiözese Xalapa verurteilte das Vorgehen des Priesters und verwies auf die Worte von Jesus, der gesagt habe, „Lasset die Kinder zu mir kommen", und nicht, dass ihnen dieses verboten sei. Die Kirche stehe für alle Menschen offen, ganz besonders auch für Kinder, so der Sprecher.

(kna – mt) 

18 Februar 2020, 12:00