Suche

Vatican News
Erzbischof José Luis Azuaje Erzbischof José Luis Azuaje 

Venezuelas Bischöfe: „Aktiv an der Zukunft arbeiten“

Ein Aufruf zum Einsatz für Menschenwürde und Gemeinwohl kommt von den venezolanischen Bischöfen zum Jahresanfang.

In einer Botschaft schreibt José Luis Azuaje, Erzbischof von Maracaibo: „Als venezolanisches Volk kennen wir das in den vergangenen Jahren erlittene Leid, aber egal wie sehr das Volk ausgepresst wird, es weiß mit Würde, dass es immer ein Morgen gibt, das den Kampfgeist bei der Suche nach dem Gemeinwohl, der Wahrheit und der Freiheit stärken wird. Es gibt kein Zurück mehr,“ so ein Passus der Botschaft, in der der Präsident der venezolanischen Bischofskonferenz mit Blick auf das Geheimnis von Weihnachten daran erinnerte, dass es bereits zu der Zeit, „als Jesus geboren wurde“, „all die Übel gab, die wir heute in unserem Land finden“.

Bischof Azueje erwähnt insbesondere die durch die Regierenden verursachte Verarmung, die Gewalt und die Bedrohung durch Waffen sowie die erzwungene Migration seiner Landsleute. In einer solchen Situation sei es entscheidend, „auf die Zukunft zuzugehen und die Gegenwart mit all ihren Widrigkeiten anzunehmen“. Es gehe darum, sich aktiv und direkt für eine bessere Zukunft zu engagieren, so der Erzbischof.

(pm - cs)

02 Januar 2020, 13:37