Suche

Vatican News
Das südliche Kalifornien lag vor ein paar Tagen unter einer dicken Schneedecke Das südliche Kalifornien lag vor ein paar Tagen unter einer dicken Schneedecke  (AFP or licensors)

USA: Gebürtiger Mexikaner wird Bischof in Kalifornien

Papst Franziskus setzt einen Latino-Katholiken an die Spitze des Bistums San Bernardino in Kalifornien. Das gab der Vatikan an diesem Montag bekannt.

Der 54-jährige bisherige Weihbischof von Chicago, Alberto Rojas, stammt aus Mexiko; in den neunziger Jahren wurde er in Chicago zum Priester geweiht. Von seiten der US-Bischofskonferenz ist er für die Seelsorge an hispanischen Katholiken zuständig, deren Zahl in den USA beständig wächst.

Rojas wird Koadjutor des jetzigen Bischofs von San Bernardino, er tritt sein Amt also erst im Lauf des nächsten Jahres an. Erst vor kurzem hat sich die Bischofskonferenz erstmals für einen Vorsitzenden entschieden, der aus Mexiko stammt: es ist Erzbischof José Gomez von Los Angeles.

(vatican news – sk)
 

02 Dezember 2019, 14:03