Suche

Vatican News
Christen in Gaza Christen in Gaza 

Israel: Wachstumsrate der Christen in Israel sinkt

Zu Weihnachten 2019 leben rund 177.000 Christen in Israel. Sie stellen damit rund zwei Prozent der israelischen Bevölkerung, wie aus am Montagabend vom zentralen israelischen Statistikbüro CBS veröffentlichten Zahlen hervorgeht.

Die Wachstumsrate der christlichen Gemeinde verringerte sich 2018 auf 1,5 Prozent im Vergleich zu 2,2 Prozent im Vorjahr. Mehr als Drei Viertel der christlichen Israelis (77,5 Prozent) sind demnach arabisch. Sie stellen 7,2 Prozent der arabischen Gesamtbevölkerung in Israel.

Mit 70,6 Prozent lebt die Mehrheit von ihnen im Norden des Landes, während 41,3 Prozent der nichtarabischen Christen in Tel Aviv und in Zentralisrael leben. Die Städte mit den höchsten arabisch-christlichen Bevölkerungszahlen sind laut CBS Nazareth (21.900) und Haifa (16.100). In Jerusalem leben 12.700 arabische Christen.

Hohe Abiturientenzahlen

Die durchschnittliche Kinderzahl arabisch-christlicher Familien lag mit 1,96 unter der jüdischer und muslimischer Familien (durchschnittlich 2,37 respektive 2,77 Kinder pro Familie). Führend war die arabisch-christliche Gemeinschaft im Blick auf Abiturientenzahlen: 70,9 Prozent der arabisch-christlichen Schüler erfüllte laut CBS die Zugangsvoraussetzungen für Universitäten, gefolgt von 70,6 Prozent der Schüler im hebräischen Bildungssystem, 63,7 Prozent der drusischen sowie 45,2 Prozent der muslimischen Schüler.

(kap – pr)

24 Dezember 2019, 12:53