Suche

Vatican News
Luftbild: In diesem Anwesen in Syrien wurde al-Bagdadi im Oktober getötet Luftbild: In diesem Anwesen in Syrien wurde al-Bagdadi im Oktober getötet  

Nigeria: Islamisten ermorden Christen

Die Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) hat ein Video veröffentlicht, das die Ermordung von elf Christen in Nigeria zeigt. Das berichtet die BBC. Die Terroristen erklären diesen Angaben zufolge, die Morde seien eine Rache für die Hinrichtung von IS-Führer Abu Bakr al-Bagdadi.

Al-Bagdadi sowie eine weitere Führungspersönlichkeit der Terrorgruppe waren im Oktober von US-Spezialkräften aufgespürt und getötet worden. Die jetzigen Opfer – allesamt Männer – wurden nach IS-Angaben im Lauf der letzten Wochen im nördlichsten Bundesstaat Borno gefangengenommen.

Die BBC gibt an, das knapp einminütige Video sei von Amaq, der sogenannten Presseagentur des IS, produziert worden. Die Bilder würden wohl absichtlich in den Tagen des christlichen Weihnachtsfestes veröffentlicht. Genauere Angaben zu den Opfern gibt es nicht. Ein Teil der nigerianischen Terrorgruppe Boko Haram hat sich zum IS bekannt.

(ansa – sk)
 

27 Dezember 2019, 13:45