Suche

Vatican News
Kardinal John Tong Kardinal John Tong 

Hongkong: Kardinal Tong fordert unabhängige Untersuchung

In einem Pastoralbrief anlässlich der Weihnachtsfeiertage bekräftigt der Apostolische Administrator von Hongkong die Notwendigkeit, das Vertrauen zwischen Regierung, Polizei und Bevölkerung wiederherzustellen.

Gewaltverzicht und Aufklärung

Angesichts der gespannten Lage hat Kardinal John Tong, der apostolische Administrator der Diözese Hongkong, alle Bürger zu Gewaltverzicht aufgerufen. In seinem Hirtenbrief anlässlich der Weihnachtsfeiertage fordert er außerdem, dass die Regierung auf die Stimme des Volkes hört und „eine unabhängige Untersuchung mehrerer gewalttätiger Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Polizei" durchführt. „Nur wenn die Wahrheit bekannt ist, können die Grundlagen des gegenseitigen Vertrauens zwischen der Regierung und dem Volk wieder hergestellt werden. Dann können wir den Weg für Dialog und Versöhnung ebnen". Schließlich gibt Tong der Hoffnung Ausdruck, dass Hongkong stets „die Grundwerte der Demokratie, der Freiheit und der Rechtsstaatlichkeit" aufrechterhalten wird und versucht, die Kluft zwischen Arm und Reich zu verringern.

Der Hirtenbrief von Kardinal Tong wurde am Donnerstag im „Sunday Examiner", der Wochenzeitung der Diözese, veröffentlicht. Die Botschaft ist allerdings auf bereits den 12. Dezember datiert. Erst am Donnerstag hat der chinesische Präsident Xi Jinping seinen Besuch in Macao abgeschlossen. Dabei lobte er die ehemalige portugiesische Kolonie und kritisierte hingegen die Lage in Hongkong.

(asianews – tr)

21 Dezember 2019, 10:57