Suche

Vatican News
Der angeklagte ehemalige Kardinal Theodore McCarrick Der angeklagte ehemalige Kardinal Theodore McCarrick  (AFP or licensors)

USA: Missbrauchsklage gegen Ex-Kardinal McCarrick eingereicht

Gegen den US-amerikanischen ehemaligen Kardinal Theodore McCarrick wurde am Montag in New Jersey Anklage wegen sexuellen Missbrauchs eingereicht.

Der heute 37-jährige Kläger John Bellocchio wirft McCarrick vor, ihn als 14-Jährigen missbraucht zu haben, als dieser die Erzdiözese Newark leitete. Zwischen 1970 und 1990 soll McCarrick mindestens sieben Jungen missbraucht haben.

Von 2000 bis 2006 leitete McCarrick die Erzdiözese Washington. Die Glaubenskongregation stuft die Vorwürfe gegen McCarrick als glaubwürdig ein. Im Februar dieses Jahres wurde McCarrick aus dem Klerikerstand entlassen.

Neues Verjährungsgesetz

Ermöglicht wurde die Anklage durch ein neues Verjährungsgesetz, das ebenfalls am Montag in Kraft getreten ist und Missbrauchsopfern eine längere Frist zur Anklage gewährt.

Bellocchio erhebt schwere Vorwürfe gegen den Vatikan: „Nie wäre McCarrick in der Lage gewesen, die Dinge zu tun, die er getan hat, und gleichzeitig in so hohe Ränge aufzusteigen, ohne das Einverständnis oder zumindest Mitwissen des Vatikans“, sagte er auf einer Konferenz am Dienstag.   

(washington post - tr)

04 Dezember 2019, 13:02