Suche

Vatican News
Ignatius Ayau Kaigama Ignatius Ayau Kaigama 

Nigeria: Kaigama folgt auf Onaiyekan

Papst Franziskus hat den altersbedingten Rücktritt von Kardinal John Olorunfemi Onaiyekan als Erzbischof von Abuja (Nigeria) akzeptiert. Sein Nachfolger wird Ignatius Ayua Kaigama, bisher Weihbischof derselben Erzdiözese.

Mario Galgano - Vatikanstadt

Kardinal Onaiyekan ist seit 1994 Vertreter in der vatikanischen Bischofssynode. Papst Benedikt hatte ihn 2012 in den Kardinalsstand erhoben. Als Erzbischof von Abuja setzte sich der nigerianische Kardinal, der 75 Jahre alt geworden ist, für den ökumenischen und interreligiösen Dialog ein und war ein oft angefragter Interviewpartner von Radio Vatikan, wenn es um die Einschätzung der Lage in Nigeria ging. Im deutschsprachigen Raum wurde er als „Mann des Dialogs“ bekannt. So nahm Onaiyekan John Onaiyekan beim Religionsgipfel in Lindau am Bodensee teil, die die Organisation „Religions for Peace“ im August 2019 veranstaltete.

Sein Nachfolger Kaigama war bisher Koadjutorerzbischof von Abuja. Er hat in den 80er Jahren an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom studiert. Nach den Unruhen in Jos vom Januar 2010 engagierte er sich für eine Beruhigung der Lage sowie Klarstellung des Konflikts in der internationalen Presse. Kaigama ist 61 Jahre alt.

(vatican news)

09 November 2019, 12:00