Suche

Vatican News
Bernadito Auza Bernadito Auza 

Vatikan/UNO: Nachhaltigkeit ist ein Mehrgenerationen-Projekt

Generationenübergreifende Solidarität für Klimaschutz und Gerechtigkeit: Das forderte Erzbischof Bernardito Auza, scheidender Ständiger Beobachter des Heiligen Stuhls, bei den Vereinten Nationen in New York. Er sprach vor der Vollversammlung an diesem Dienstag.

Er sagte: „Tatsächlich kann sich eine echte Fürsorge für unseren Planeten nicht auf eine bloße Veränderung unseres Produktions- und Konsumverhaltens beschränken. Es erfordert in erster Linie die Aufmerksamkeit für unsere Brüder und Schwestern, mit denen wir dieses gemeinsame Haus teilen, sowie für diejenigen, die nach uns kommen.“

Um nachhaltige Entwicklung zu erreichen dürfe kein Ansatz verfolgt werden, der Wirtschaftswachstum, Umweltschutz und technologischen Fortschritt mindert, sagte der Erzbischof. Trotzdem müsse man das „Streben nach Gewinnmaximierung um jeden Preis, die Kultur der sofortigen Befriedigung, des ungezügelten Konsumverhaltens und die Betrachtung der Natur als unerschöpfliche Quelle für diejenigen, die bezahlen können“, überwinden.

(pm – tg)

16 Oktober 2019, 12:51