Cerca

Vatican News
Syrische Flüchtlinge im Libanon Syrische Flüchtlinge im Libanon  (ANSA)

Libanon: Bischöfe befürworten Rückführung syrischer Flüchtlinge

Die maronitischen Bischöfe im Libanon zeigen sich solidarisch mit Präsident Michel Aoun. Dieser hatte bei der UN-Vollversammlung in New York eine Rückführung syrischer Flüchtlinge gefordert.

Die Position des Präsidenten, so die maronitischen Bischöfe, zeige „das Ausmaß der Krise im Libanon“ und die Notwendigkeit, Lösungen zu ihrer Rettung zu finden. In ihrer Erklärung formulierten die Bischöfe eine Aufforderung an die Staats- und Regierungschefs der Welt, „zu einer sicheren und würdigen Rückkehr“ syrischer Flüchtlinge beizutragen. Syrische Flüchtlinge machen fast ein Viertel der libanesischen Bevölkerung aus. Das Land ist mit der Situation überfordert. 

"Sichere und würdige Rückkehr“ 

Neben den syrischen Flüchtlingen sprachen die Bischöfe auch über wirtschaftliche Schwierigkeiten und die anhaltenden Korruptionsvorfälle im Libanon. Sie riefen dazu auf, die „Verschwendung öffentlicher Gelder, den Schmuggel von Waren durch legale oder illegale Grenzübergänge, und die Korruption mutig und allumfassend zu bekämpfen, ohne Rücksicht auf nichts als das Gemeinwohl“.

(asianews – tg)

03 Oktober 2019, 11:27