Suche

Vatican News
Demonstranten fordern vor dem Obersten Gericht die Umbettung Francos Demonstranten fordern vor dem Obersten Gericht die Umbettung Francos  (ANSA)

Spanien: Vatikan widersetzt sich nicht der Umbettung Francos

Der Vatikan hat bekräftigt, dass er sich einer Umbettung des spanischen Diktators Francisco Franco (1892-1975) nicht widersetzen wird, „wenn das die zuständigen Behörden so beschlossen haben“.

Stefan von Kempis – Vatikanstadt

Das Oberste Gericht hat der sozialistischen Regierung in Madrid am Dienstag erlaubt, Francos sterbliche Überreste aus einer Basilika im „Valle de los Caídos“ in der Nähe des Escorial zu exhumieren. Die Regierung von Ministerpräsident Pedro Sánchez plant, Franco auf einem Friedhof in der Nähe des Pardo-Schlosses in Madrid endgültig beizusetzen.

Die Familie Francos leistet gegen die Pläne erbitterten Widerstand. Auch der Prior des Benediktinerklosters im „Valle de los Caídos“ ist gegen eine Exhumierung des Diktators. Vatikansprecher Matteo Bruni versicherte nun gegenüber der Nachrichtenagentur efe, die Haltung des Vatikans habe sich nicht geändert.

Keine Beisetzung in der Madrider Kathedrale

Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin hatte der spanischen Vize-Ministerpräsidentin Carmen Calvo im Februar schriftlich versichert, der Vatikan werde sich der Exhumierung Francos nicht widersetzen. Der Erzbischof von Madrid, Kardinal Carlos Osoro Sierra, ließ seither erkennen, dass er eine Bestattung Francos in der Krypta der Almudena-Kathedrale genehmigen würde; das lehnte das Oberste Gericht aber wegen Sicherheitsbedenken ab.

Die spanische Regierung verspricht, dass die Umbettung des Diktators „kein Spektakel sein wird“. Dennoch reist das Vorhaben alte Wunden aus der Zeit des Bürgerkriegs wieder auf. Vatikanbotschafter Erzbischof Renzo Fratini hatte im Juni – unmittelbar vor seiner Pensionierung – geäußert, die Umbettung erwecke Franco wieder zum Leben, und Spanien habe doch eigentlich ganz andere Probleme zu lösen. Der Vatikan hat sich von diesen Äußerungen distanziert.

Im „Valle de los Caídos“ sind außer Franco auch viele Republikaner begraben. Viele ihrer Nachkommen empfinden die Nachbarschaft des Franco-Grabes als Demütigung.

(efe)
 

26 September 2019, 09:38