Cerca

Vatican News
Nach dem Anschlag Nach dem Anschlag  (ANSA)

Norwegen: „Furchtbare Nachricht“

„Mit Abscheu und noch stärkerer Entschlossenheit zum interreligiösen Dialog“ reagiert der Weltkirchenrat auf den Angriff auf eine Moschee in Norwegen.

Ein Bewaffneter – nach Polizeiangaben ein „junger weißer Mann“ – hat am Samstag in einer Moschee in der Gemeinde Baerum etwa 20 km außerhalb von Oslo um sich geschossen, dabei aber nur einen der Anwesenden verletzt. Offenbar wollte der Täter, der festgenommen werden konnte, unmittelbar vor dem islamischen Opferfest ein größeres Massaker anrichten.

Beten ohne Angst

„Niemand sollte beim Beten Angst vor solchen Angriffen haben müssen“, schreibt der aus Norwegen stammende Generalsekretär des Weltkirchenrates, der Lutheraner Olav Fykse Tveit, am Sonntag auf der Internetseite des Kirchenrats. „Last uns zusammenstehen, auch mit unserer Frustration und unserem Ärger.“

(örk – sk)
 

11 August 2019, 13:18