Cerca

Vatican News
Archivbild: Priestermord in Nigeria vor einem Jahr Archivbild: Priestermord in Nigeria vor einem Jahr  (AFP or licensors)

Nigeria: Priester protestieren nach Mord an Pfarrer

Nach der Ermordung eines weiteren katholischen Pfarrers im Süden Nigerias haben Priester in der Diözese Enugu öffentlich gegen die Regierung demonstriert und ihr Untätigkeit gegen die im Land herrschende Gewalt vorgeworfen.

Regierung und Sicherheitskräfte müssten entschlossener handeln, um die Bevölkerung zu schützen, forderten die rund 200 Geistlichen laut Berichten des französischsprachigen Schweizer Onlineportals „cath.ch“ und der Catholic News Agency (CNA) vom Montag.

Unmittelbarer Anlass für den Protest ist der Tod von Pfarrer Paul Offu. Der Priester wurde am 1. August in der Region um Awgu im Südosten Nigerias erschossen. Laut Mitteilung der Diözese ermordeten die Täter den Pfarrer, weil er sich weigerte, mit seinem Auto anzuhalten. Ein Sprecher der Diözese sagte gegenüber örtlichen Medien, Pfarrer Offu sei auf dem Rückweg vom Besuch eines befreundeten Priester von „mörderischen Hirten“ der Fulani gestoppt worden. Ein Pressesprecher der Polizei in Enugu sagte am Sonntag, die Sicherheitskräfte seien mehreren Verdächtigen auf der Spur.

(kap/cath.ch – mg)

05 August 2019, 14:45