Suche

Vatican News
Baptistische Kirche in den USA Baptistische Kirche in den USA  (2019 Getty Images)

USA: Auch protestantische Kirche von Missbrauch betroffen

Die größte protestantische Kirche in den USA, die „Southern Baptist Convention“ (SBC), befasst sich bei ihrem Jahrestreffen mit dem Thema Missbrauch.

Auf der Tagesordnung der rund 47.000 Kirchengemeinden umfassenden SBC stehen laut Medienberichten vor allem Abstimmungen über wichtige Reformen im Zusammenhang mit Missbrauchsvorwürfen in Mitgliedskirchen. Die Konferenz findet am Dienstag und Mittwoch in Birmingham im US-Bundesstaat Alabama statt.

Die „Southern Bapstist Convention“, die weltweit rund 14,8 Millionen Gläubige zählt, sieht sich seit mehr als einem Jahr mit Missbrauchsvorwürfen konfrontiert. Recherchen der „San Antonio Express News“ und des „Houston Chronicle“ hatten ergeben, dass rund 380 Pastoren, Diakone und Sonntagsschullehrer der Baptisten seit 1998 solcher Taten verdächtigt werden. Von den Beschuldigten sollen noch mindestens 35 kirchlich tätig sein.

Zu Beginn des Jahrestreffens wollen am Dienstagabend (Ortszeit) Kirchenmitglieder gegen sexuellen Missbrauch und Vertuschung in den eigenen Reihen protestieren. Unter dem Motto „For Such a Time as This“ fordern sie die Einrichtung einer Datenbank für Sexualstraftäter aus den Reihen der Kirche sowie ein verpflichtendes Präventionstraining für Pastoren, Mitglieder und Freiwillige, berichtet die „Huffington Post“.

(kna – mg)

12 Juni 2019, 08:52