Cerca

Vatican News
Kardinal DiNardo Kardinal DiNardo  (AFP or licensors)

USA: Kardinal DiNardo nach leichtem Schlaganfall im Krankenhaus

Der Vorsitzende der US-Bischofskonferenz, Kardinal Daniel N. DiNardo, ist nach einem Schwächeanfall ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Wie der katholische US-Pressedienst CNS am Wochenende berichtete, wurde inzwischen der Verdacht auf einen leichten Schlaganfall bestätigt.

In einer Erklärung seiner Erzdiözese Galveston-Houston heißt es, der 69-Jährige werde wohl noch einige Tage im Krankenhaus untersucht werden. Während seiner Genesungsphase habe der Kardinal die Amtsgeschäfte der Bischofskonferenz an seinen Stellvertreter, Erzbischof Jose Gomez aus Los Angeles, übergeben. DiNardo und Gomez leiten die US-Bischofskonferenz seit Ende 2016. Ihre Amtszeit beträgt drei Jahre.

(kna - mg)

18 März 2019, 14:00