Suche

Vatican News
Der Oppositionspolitiker Juan Guaidó Der Oppositionspolitiker Juan Guaidó   (AFP or licensors)

Venezuela: Kirche schließt sich Demonstrationen an

Der Oppositionspolitiker Guaidó kündigt seine Rückkehr nach Venezuela an und will die Nation weiter mobilisieren.

Nach zehn Tagen im lateinamerikanischen Ausland kündigt der selbsterklärte Präsident Juan Guaidó an, dass er an diesem Montag nach Venezuela zurückkehren und die Nation weiter mobilisieren will. Die Kirche schließt sich weiterhin Demonstrationen an, die das Regime von Präsident Nicolás Maduro vor einer Festnahme Guaidós warnen.

Gebet um Freiheit

Der Bischof von San Cristóbal, Mario Moronta, hat derweil zum Gebet um Freiheit, Gerechtigkeit und Versöhnung in Venezuela aufgerufen. Moronta hat das Regime in der Vergangenheit immer wieder offen kritisiert; wie viele Bischöfe bezweifelt er die Legitimität Maduros als Staatschef. Zu einer Anerkennung Guaidós als Präsident haben sich die Bischöfe Venezuelas bisher allerdings nicht durchringen können.

(sir – ap)
 

04 März 2019, 12:03