Cerca

Vatican News
Venezolanische Frau wartet auf Wasser Venezolanische Frau wartet auf Wasser  (AFP or licensors)

Lateinamerika: Venezuela-Seminar für mehr Klarheit

Um die Hilfe für venezolanische Flüchtlinge in Lateinamerika und der Karibik zu verbessern, hat die lateinamerikanische Jesuitenkonferenz ein internationales Seminar über Venezuela veranstaltet.

Die Teilnehmer des Seminares, das vom 4. bis 7. März in Lima stattfand, haben sich näher mit der sozialen, politischen und globalen Situation des Landes befasst. Pater Roberto Jaramillo, dem Präsidenten der lateinamerikanischen Jesuitenkonferenz (CPAL), zufolge herrschen hier ein gerüttelt Maß Unwissen und Vorurteile.

Auf der Suche nach Klarheit


Es braucht „Klarheit“ über das Ausmaß der Krise und „Antworten“ für die „verschiedenen möglichen Szenarien“. Nur daraus könnten Maßnahmen entstehen, die politische Lösungen begünstigen, das Leid der Venezolaner verringern und die internationale Solidarität fördern.


An dem Seminar nahmen rund 50 Spezialisten aus Lateinamerika und den USA teil.


(cath – ap)
 

11 März 2019, 14:23