Cerca

Vatican News
Am 14. Oktober 2018 wurde Óscar Arnulfo Romero y Galdámez in Rom heiliggesprochen Am 14. Oktober 2018 wurde Óscar Arnulfo Romero y Galdámez in Rom heiliggesprochen  (AFP or licensors)

USA: New Yorker Straße nach Óscar Romero benannt

Seit diesem Sonntag, den 27. Januar, hat New York eine Straße, die nach Oscar Romero benannt ist. Die „San Romero de America“- Straße befindet sich im Bezirk Washington Heights, im Norden der Stadt.

Silvia Kritzenberger - Vatikanstadt

Zusätzlich zu diesem Namen wird die Straße auch ihren alten Namen beibehalten: 179th Street. Angestoßen wurde die Initiative von Ydanis Rodríguez, Mitglied des New York City Council, und der Episkopalkirche „Holy Rood“, deren Sitz sich auf eben dieser Straße befindet.

Ein Leben im Dienst der Gerechtigkeit

Óscar Arnulfo Romero y Galdámez trat für soziale Gerechtigkeit und politische Reformen in El Salvador ein und stellte sich damit in Opposition zur damaligen Militärdiktatur. Er gilt als einer der prominentesten Verfechter der Befreiungstheologie.

Romero wurde am 24. März 1980 in San Salvador von einem Auftragskiller erschossen, als er gerade in einer Krankenhauskapelle die Messe feierte. In seinen Predigten hatte er die Übergriffe des salvadorianischen Sicherheitskorps auf die Zivilbevölkerung und die kontinuierliche Verletzung der Menschenrechte beharrlich angeprangert. Die Ermordung seines Priester-Freundes Rutilio Grande war für ihn der entscheidende Anstoß gewesen, konsequent für die Unterdrückten Partei zu ergreifen.

Schutzpatron des WJT in Panama

Am 23. Mai 2015 wurde Óscar Romero in San Salvador seliggesprochen. Am 14. Oktober 2018 sprach ihn Papst Franziskus in Rom heilig. Der lateinamerikanische Nationalheilige war auch Schutzpatron des am Sonntag ausgeklungenen Weltjugendtags in Panama.

Inbegriff des Guten Hirten

Bei der Audienz mit den Gläubigen aus El Salvador am Tag nach der Heiligsprechung, würdigte Papst Franziskus den lateinamerikanischen Märtyrerbischof mit folgenden Worten:
„Der heilige Óscar Romero hat das Bild des guten Hirten perfekt verkörpert, der sein Leben hingibt für seine Schafe.“


(or/vatican news)

 

 



29 Januar 2019, 11:59