Beta Version

Cerca

Vatican News
Gelungene Aktion: Collage aus Kinderbildern auf einem Schweizer Gletscher  soll für das Klimaziel von 1,5 Grad sensibilisieren Gelungene Aktion: Collage aus Kinderbildern auf einem Schweizer Gletscher soll für das Klimaziel von 1,5 Grad sensibilisieren  (AFP or licensors)

#TakeyourSeat: Klimakonferenz-Teilnahme für Jedermann

#TakeYourSeat, also „Nimm Platz“: So heißt die Initiative, mit der die Vereinten Nationen bei der nächsten Konferenz zum Klimawandel so viele Menschen wie möglich einbeziehen wollen. Vom 2. bis 14. Dezember treffen sich führende Politiker und Experten im polnischen Kattowitz, um über Maßnahmen gegen die Erderwärmung zu diskutieren.

Im Rahmen einer Social-Media-Kampagne, die den Hashtag #TakeYourSeat auf Twitter verwendet, soll jeder Interessierte Nachrichten und Vorschläge zur Klimakonferenz senden können. Diese werden dann vom Naturforscher Sir David Attenborough an die hochkarätigen Teilnehmer der Konferenz übermittelt werden.

„Dies ist eine Gelegenheit für Menschen auf der ganzen Welt, unabhängig von ihrer Nationalität oder ihren Lebesumständen, an einer der wichtigsten Debatten dieses Jahrhunderts teilzunehmen: Es ist eine notwendige Maßnahme, um die Ziele des Pariser Abkommens zu erreichen, und ich ermutige alle, an der Konferenz mitzuwirken, damit die Stimmen der Menschen dort ankommen“, sagt Attenborough.

Nötig und möglich, die Erderwärmung zu begrenzen

Die Forderung der Vereinten Nationen, den Planeten nachhaltig zu schützen, kommt nach der Veröffentlichung eines Berichtes des Zwischenstaatlichen Ausschuss für Klimaänderungen (IPCC) der Vereinten Nationen. Dieser Bericht zeigt auf, wie dringend es ist, die globale Erwärmung auf 1,5°C zu begrenzen. Wenn nichts unternommen werde, werde es zu einer Erwärmung um über 3°C mit verheerenden Folgen für die Erde kommen.

Die Initiative wird mit einem Aktionsplan zur Einbeziehung aller Bürger weltweit verknüpft. Über den Facebook-Messenger der Vereinten Nationen wird „ActNow“ tägliche Aktionen vorschlagen, z.B. die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, weniger Fleischkonsum, Recycling. Damit soll dem Einzelnen dabei geholfen werden zu verstehen, welches Verhalten beim Kampf gegen den Klimawandel helfen kann.

(sir - cs)

26 November 2018, 10:35