Beta Version

Cerca

Vatican News
2018.10.03 Cardinale Andrew Yeom Soo-jung Kardinal Andrew Yeom Soo-jung 

Südkorea: „Wenn der Papst Nordkorea besucht, werde ich ihn begleiten“

„Wir würden einen möglichen Besuch des Papstes in Pjöngjang begrüßen“, sagt Kardinal Andrew Yeom Soo-jung, Erzbischof von Seoul und Apostolischer Administrator der Diözese Pjöngjang. „Wenn der Papst Nordkorea besucht, werde ich ihn begleiten“, fügt er hinzu.

Schon im vergangenen Monat hat der nordkoreanische Führer Kim Jong-un dem Papst die Einladung zu einem Besuch in seinem Land ausrichten lassen. Der südkoreanische Präsident Moon Jae-in überbrachte die Nachricht dem Pontifex. Eine offizielle Reaktion gab es aus dem Vatikan nicht; Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin ließ allerdings wissen, vor einem Papstbesuch in Nordkorea - zu dem Franziskus durchaus bereit wäre - müssten erst noch einige Bedingungen erfüllt werden.

Franziskus wäre der erste Papst, der Nordkorea besucht. Nach Ansicht der südkoreanischen Regierung und der Kirche Südkoreas könnte ein möglicher Besuch des Papstes dazu beitragen, den Prozess zur Wiederherstellung eines dauerhaften Friedens und einer Versöhnung zu beschleunigen.

(agenziafides – hs)

08 November 2018, 16:26